Home > Projekte > Projektideen

Projektideen

Kinder sind unsere Zukunft. So konzentrieren sich unsere ersten Projektideen auf die Kinder- und Jugendarbeit in Oranienburg:
  1. Kinderträume:
    • Wir fördern pädagogisch wertvolle Freizeitgestaltungen vorrangig für Oranienburger Kinder bzw. Schüler_innen bis zur 13. Klasse.
    • Auf eine Förderung besteht kein Rechtsanspruch und somit auch kein Widerspruchsrecht.
    • Die Zuwendungen werden in Abhängigkeit vom Einkommen gewährt. Der Nachweis ist mit dem Antrag einzureichen. [weiter]

  2. Adventskalender:
    • Gedacht ist an die Gestaltung eines großflächigen Adventskalenders an der Fassade o.ä. eines (vorzugsweise öffentlichen) Gebäudes im Zentrum der Stadt Oranienburg..
    • Sinnvollerweise soll der Adventskalender dabei auch im sachlichen und räumlichen Zusammenhang mit Aktivitäten der Stadt und anderer im Zusammenhang mit den Weihnachtsfeiertagen (Weihnachtsmarkt, Weihnachtsbaum etc.) stehen.
    • Kerngedanke ist letztlich eine identitätsstiftende festlich illuminierte, für jedermann im Vorbeigehen erkennbare Gestaltung von Oranienburgern für Oranienburger. Dabei soll - wie üblich - an jedem Dezembertag bis zum Heiligen Abend das jeweilige Fenster "geöffnet" werden. Hierbei ist auch eine öffentliche Wirkung zum einen und zum anderen eine "fensterspezifische", und d.h. für einen konkreten Kalendertag zugeordnete Unterstützung einzelner Stifter/Firmen etc. aus Oranienburg denkbar.
    •  
  3. Turmbläser:
    • Die Idee ist aus der Wahrnehmung in einigen anderen Kommunen heraus geboren, dass ein öffentliches Weihnachtskonzert am 24. Dezember als jährlich wiederkehrende "Freiluftveranstaltung" geschaffen wird.
    • Wiederum von Oranienburgern für Oranienburger organisiert, könnte vorzugsweise im innerstädtischen Bereich an exponierter Stelle (Schlossbalkon etc.) oder aber auch am Wasserturm Heidelberger Straße in der Nähe der T.U.R.M. Erlebniscity ein 30- bis 45-minütiges Bläserkonzert organisiert werden, natürlich mit weihnachtlicher Musik. Ziel könnte es sein, dass jedes Jahr mehr Oranienburger sich zu einem festen Zeitpunkt (z.B. 17.00 Uhr oder 18.00 Uhr) am Heiligen Abend dort treffen, Feiertagsstimmung und -musik genießen, um danach die jeweils üblichen individuellen weihnachtlichen Rituale (Gottesdienst, Bescherung etc.) zu genießen.

  4. Benefiz-Veranstaltungen: Eine jährliche Benefiz-Veranstaltung/-Konzert, wo zum einen Gelder für im Vorfeld vorgestellte Projekte eingesammelt werden und zum anderen das ein oder andere Projekt hautnah erlebt werden kann.
► Hier könnte Ihr Vorschlag stehen. Haben Sie einen Projektvorschlag, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

last update: 14.05.2012

logo